23.03.2010

Deutschland steht Kopf



Einer unserer Nachbarn scheint ein ausgemachter Fahnenfan zu sein. Vielleicht möchte er auch nur seine Weltläufigkeit zur Schau stellen. Leider hat er die deutsche Fahne verkehrt herum aufgezogen. Gold-rot-schwarz. Wahrscheinlich hat er aber früher bei der Tagesschau die Fahnen für die Grafiken vorbereitet.

Danke an Rudolf Willig von http://news.willig.info/, der die Fahne zuerst entdeckt hat.

Pozdravi
Ivan
Posted by Picasa

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hey Ivan,
ihr habt ja einen coolen Blick auf diese "Burg". Du musst bald auch mal näher ran, denn der Mensch ist ein Meister des Landgewinns. Er hat sein Grundstück über das letzte Jahr sukzessive Richtung Straße erweitert. Die Müllwagen haben schon Probleme durchzukommen. Es wir der Tag kommen, da muss die Straße komplett gesperrt werden. Ich muss unerer Tochter übrigens regelmäßig Bericht nach D erstatten, wie die Erweiterungen voran gehen. Aktueller Stand ist, dass es letzte Woche durch eine neue -reich verzierte- Toranlage weitere 50cm Richtung Straße gegangen ist.
cu, Rudolf

Suxi hat gesagt…

Hallo Rudolf,

unser Panorama bietet weitaus schönere Motive als diese merkwürdige Burg im Pseud-Herr-der-Ringe-Style. Das mit der Landnahme ist interessant.
Bin übrigens heute da vorbei und habe den Besitzer des Anwesends gesehen. Laut unserer Putzfrau handelt es sich dabei um einen Türken. Seine dreiste Landnahme sorgt auch bei anderen Bewohnern unseres Viertels für Argwohn. Türken, die bulgarische Erde besetzen, kommen hier garnicht so gut an. Ich war versucht ihn auf die Fahne anzusprechen, ich habe es dann doch gelassen. ;-)

Beste Grüße,
Ivan