26.01.2010

Bultsch

Und wieder ein paar Rohdiamanten für meine Bultsch-Sammlung. Mit Bultsch nenne ich deutsche Lehnwörter im Bulgarischen.

Immer wieder stolpere ich beim Zuschauen von BG-Fernsehen über deutsche Begriffe. Die Einträge heute sind:

1. Losung: Keine Demo, kein Projekt und keine Bewegung ohne Losunga. Hajde!
2. Schema: Ein vielverwendeter Begriff. Im Deutschen ein harmlos anmutendes Wort. Man kenn das Schema F und den Plural Schemata. In Bulgarien wird mit Schema oftmals eine mehr oder weniger legale Idee zur Geldwäsche, Land-Tauschaktion (Wertloses Hinterland im Tausch zu (staatlichen) Strandparzellen) oder sonstigen ausgefuchsten Geldbeschaffungsmaßnahmen bezeichnet.
3. Broiler: Die im Osten Deutschlands sozialisierten Menschen kennen den Begriff für Brathähnchen natürlich aus dem FF. Und einige Wessis wohl mittlerweile auch. Durch den osteuropäischen Tourismus wohl nach Bulgarien gelangt.
4. Nachtrag: Natürlich auch das schöne deutsche Wort "Maßstab" hat seinen Weg in den bulgarischen Wortschatz gefunden.

Leka Nosht!

Ivan

Kommentare:

Sofianez hat gesagt…

Maleeee, der Broiler holt uns wieder ein. In Deutschland schon lange Geschichte.

Fips hat gesagt…

Habe gestern beim Pizzabestellen im Internet folgendes Wort gefunden: Парола - Parola. Erinnert mich doch sehr an das Deutsche Wort "Parole" und wird bei dort als Bezeichnung für "Passwort" verwendet - wie früher die Parole als Codewort zum Erlangen von Eintritt.